VfL mit klarer Niederlage gegen Tabellenführer

Im Spiel gegen den Tabellenführer SG Vettelschoß musste sich die 1. Mannschaft deutlich mit 0:4 geschlagen geben. Zwar gestaltete sich das Spiel zu Beginn recht ausgeglichen, doch der Gast ging noch elf Minuten durch einen Eckball, der nicht geklärt werden konnte, mit 0:1 in Führung. Danach versuchte das Team von Trainer Michael Pieta wieder ins Spiel zu finden. Die Angriffsbemühungen scheiterten jedoch meist an der gut stehenden Abwehrreihe. In der Defensive musste man sich stets vor den schnellen Angriffen des Tabellenführers in Acht nehmen. Noch dem Seitenwechsel erhöhte Vettelschoß, erneut nach einem Eckball, auf 0:2.

Nach dem Seitenwechsel musste der VfL verletzungsbedingt umstellen und kam nicht mehr so gut in die Partie. Die Gäste verwaltete das Ergebnis und setzten hin und wieder gefährliche Nadelstiche. Nach einer Unachtsamkeit in der VfL Defensive erhöhte Vettelschoß auf 0:3 und kurz vor Schluss sogar auf 0:4. Für den VfL war an diesem Tag nichts zu holen, auch wenn Vettelsch0ß bei Weitem nicht so laufstark und passsicher wie im Hinspiel, als man 0:7 verlor, war.

Für den VfL spielten: Leon Fiedler, Jonas Schmidt, Matthias Kitke, Alexander Sebastian, Kevin Noll, Odwag Gogwana (Benjamin vom Dorf), Malte Hinz, Mesut Akbuga (Simon Lachmuth), Christian Fischer, Pascal Wycisk (Yannick Pieta), Ingo Feldt.