VfL lädt zum „kleinen“ Lokalderby

Nach dem für einige doch überraschenden 3:2-Auswärtssieg der Pieta-Elf am letzten Spieltag beim CSV Neuwied empfängt der VfL am Sonntag um 14:30 Uhr den Lokalrivalen der SG Ellingen II auf dem heimischen Hartplatz in Flammersfeld zum Derby. Die Reserve des Bezirksligisten konnte am letzten Spieltag gegen den FV Rheinbrohl nicht punkten (0:3). Der VfL sammelte am Mittwoch in einem Testspiel beim SSV Almersbach, welches er mit 5:3 für sich entschied, weiteres Selbstvertrauen.

Dennoch wird die Partie gegen die SG Ellingen II alles andere als ein Selbstläufer. Es geht vor allem darum zu punkten, besten Falls dreifach. Die junge Mannschaft von Trainer Michael Pieta kann in den nächsten beiden Partien gegen die SG Ellingen II und in der kommenden Woche gegen die DJK Neustadt/Fernthal II bereits einen sehr großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Sollte man eines oder gar beide Spiele verlieren, bietet man dem Gegner die Möglichkeit, dichter an den VfL heran zu rücken. In Acht nehmen muss man sich auch vor der SG Melsbach, die als (noch) Vorletzter in der Winterpause mächtig aufgerüstet hat.