VfL empfängt das Schlusslicht

Am Sonntag um 14:30 Uhr empfängt die 1. Mannschaft das derzeitige Tabellschlusslicht, SV Rheinbreitbach II. Das Hinspiel konnte der VfL nach einem holprigen Beginn und einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 4:1 (1:1) für sich entscheiden. Das Hinspiel sollte der jungen Mannschaft von Trainer Michael Pieta als Warnung dienen. Auch wenn der Gast mit nur einem Zähler abgeschlagen am Tabellenende liegt, so darf man diesen Gegner keines Wegs unterschätzen und muss auf seine eigenen Stärken bauen. Angesichts der knappen Tabellensituation im unteren Mittelfeld, ist für den VfL ein Dreier immens wichtig, um sich wieder ein wenig Luft von den Abstiegsplätzen zu verschaffen. Daher gilt es, hochkonzentriert zu Werke zu gehen und dann die drei Punkte in Flammersfeld zu behalten.

Die Rhein-Zeitung schreibt zu dem Spiel in ihrem Vorbericht: VfL Oberlahr-Flammersfeld – SV Rheinbreitbach II (So., 14.30 Uhr/4:1). Der VfL Oberlahr steht vor einer Pflichtaufgabe und hat den zweiten Heimsieg der Saison fest eingeplant. Dem Schlusslicht aus Rheinbreitbach gelang in sieben Auswärtsspielen erst ein einziges Tor.“

2016-11-20