Letztes Spiel vor der Winterpause

Am vergangenen Wochenende teilte der SV Rheinbreitbach II erst kurzfristig mit, dass er nicht zum Spiel gegen die 1. Mannschaft des VfL antreten könne. Die drei Punkte werden dem VfL daher mit Sicherheit am „grünen Tisch“ zugesprochen. Nun hat das Team von Trainer Michael Pieta noch eine Partie vor der Winterpause zu absolvieren. Dabei trifft man auswärts um 14:30 Uhr auf den FV Rheinbrohl, gegen den man im Hinspiel 1:1 spielte. Insgesamt kann die junge Mannschaft des VfL mit ihren bisherigen 18 Punkten zufrieden sein, muss allerdings aufpassen, nach der Winterpause nicht weiter abzurutschen. Der FV Rheinbrohl erlebte in der bisherigen Saison Höhen und Tiefen. Nach einem recht guten Start fiel man nach mehreren Niederlagen aus dem vorderen Drittel ab, konnte allerdings die letzten beiden Spiele wieder gewinnen.

Die Rhein-Zeitung schreibt zu dem Spiel in ihrem Vorbericht: FV Rheinbrohl – VfL Oberlahr-Flammersfeld (So., 14.30 Uhr/1:1). Mit zwei Siegen hat der FV Rheinbrohl wieder in die Spur gefunden und möchte seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte verteidigen. Die junge Oberlahrer Mannschaft startete auswärts mit drei Siegen, danach folgten allerdings drei Niederlagen mit einem Torverhältnis von 2:14.“