SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II – VfL Oberlahr-Flammersfeld 1:3 (0:1). Die Gastgeber erlaubten sich einen Spaß und setzten den gegnerischen Trainer Michael Pieta, der die SGE-Reserve zehn Jahre lang trainiert hatte und seinen Spielerpass noch in Ellingen hat, mit der Nummer 10 auf den Spielberichtsbogen. In der ersten Hälfte war Oberlahr dominant und hätte höher führen können. Dies rächte sich, Ellingen II glich in der zweiten Hälfte aus. Ein später Doppelschlag sorgte dann aber doch für den nicht unverdienten Auswärtssieg. Tore: 0:1 Ingo Feldt (7.), 1:1 Jonas Eul (67., Handelfmeter), 1:2 Matthias Kitke (87.), 1:3 Ingo Feldt (89.). Vorkommnisse: Rote Karte: Torhüter Metehan Volkan (SG Ellingen II) wegen Nachtretens (35.). Mehmet Can Capa (SG Ellingen II) hält Foulelfmeter von Matthias Kitke (36.). Zuschauer: 70.

RZ Kreis Neuwied vom Montag, 12. September 2016, Seite 26