2. Mannschaft unterliegt gegen Aufstiegskandidaten mit 1:3

Gegen die junge Mannschaft der Gäste von der Wied hatte die Reserve des VfL keine Chance. Zwar hielt das Team von Trainer Thomas Helten über weite Strecken des Spiels gut mit, doch letztendlich musste man sich der 2. Mannschaft des A-Ligisten SV Roßbach/Verscheid auch in der Höhe verdient mit 1:3 geschlagen geben. Das Tor für den VfL II kam durch ein Eigentor kurz vor der Pause zustande.

Der Gegner des kommenden Spiels FV Rot-Weiß Erpel II (Sonntag um 14:30 Uhr in Erpel), dürfte wahrscheinlich nicht an die Qualität der Roßbacher heran kommen, so dass man in diesem Spiel auf die ersten Punkte des VfL II hoffen kann.